Home
Heinz Behrens
Theater
Film
Heinz & Co.
Links

Aktuelles

Komödie
Dresden

HT 21
Hansa Theater
Berlin

Heinz & Co.

Heidi Kabel
Eine besondere Freundschaft verbindet Heinz Behrens mit der beliebten Volksschauspielerin vom Hamburger Ohnsorg-Theater Heidi Kabel. Während eines Engagement am Züricher “Bernhard-Theater” lernte er einen Produzenten kennen, der auch mit Ohnsorg-Theater in Hamburg Kontakt hatte. Im Jahr 1993 begegnete Heinz Behrens Heidi Kabel bei einem Engagement für eine Tournee-Produktion (“Oh diese Eltern”), die von dem Schweizer Produzenten gemeinsam mit dem Ohnsorg-Theater realisiert wurde. Als zu Sylvester 1998 Heidi Kabel ihre “Abschiedsvorstellung” im Hamburger CEC gab, hatten beide die große Abschiedstournee von Heidi Kabel (“Mein ehrlicher Tag”) hinter sich gebracht. Heinz war dabei ihr Bühnenpartner und führte die Regie. Bis heute stehen die beiden in einem herzlichen Kontakt. In Erinnerung an die gemeinsamen Zeiten hat Heinz seine Motoryacht auf den Namen “Ohnsorg” getauft.

Maria Mallé
Kennengelernt hat Heinz Behrens den Star des ehemaligen Metropol-Theater Maria Mallé bei einem kühlen Bad im Zeuthener See. Seit dem hat er schon über 50. Mal mit ihr in der schwarzen musikalischen Komödie “FISCH ZU VIERT” auf der Bühne gestanden. Die gemeinsame Arbeit wird mit der neuen Produktion der Musikalischen Komödie Berlin “Casanovas letzte Liebe” ab 21. Juni 2003 in Berlin fortgesetzt.

Heinz mit Maria in “Casanova”

 

[Home] [Heinz Behrens] [Theater] [Film] [Heinz & Co.] [Links]

CD
Ohnsorg
Heidi Kabel
Fisch zu Viert
Casanova
CD
Ohnsorg
Heidi Kabel
Fisch zu Viert
Casanova